Maria Neophytou

Maria Neophytou

Maria Neophytou ist Systemische Familien- und Paartherapeutin, Coach und Autorin.

Beziehungen pflegen

Beziehungen brauchen Pflege

Beziehungen brauchen Aufmerksamkeit und Liebe. Erfüllende, gesunde Beziehungen verlangen nach Austausch und regelmäßiger Zuwendung, damit sie aufblühen können. Alles, was lebt, benötigt einen gewissen Grad an Pflege und dementsprechend Zeit und Fürsorge, um wachsen zu können. 

Auch Glückliche Beziehungen sind keine Selbstverständlichkeit und so unromantisch es auch klingen mag: Beziehungen leben heißt, die Entscheidung zu treffen, sich um das gemeinsame Miteinander zu kümmern. Leider fällt uns das in der Hektik des Alltag oft sehr schwer. To-Do-Listen und Termine nehmen viel Raum ein und können Beziehungspflege in den Hintergrund drängen. Um dem entgegenzusteuern, kann es hilfreich sein, sich zu verinnerlichen, dass es wie so oft die kleinen Dinge sind, die uns Halt geben und gut tun – uns und unserer Partnerschaft. 

Dankbarkeit unterstützt uns dabei. Wenn wir uns regelmäßig vor Augen führen, wofür wir wirklich dankbar sind und unser Gegenüber für genau diese Dinge wertschätzen, bekommt das Besondere immer wieder einen Platz in unserer Beziehung. Dankbarkeit lässt sich in Worte fassen; sie lässt sich aber auch in Zeit, die wir uns nehmen ausdrücken oder durch kleine Aufmerksamkeiten symbolisieren. Dankbarkeit tut auch uns selber gut, da wir mit Hilfe des Perspektivenwechsels positive Energie in uns freisetzen. 

Auch regelmäßige Gespräche darüber, wie es einem gerade mit sich selbst und in unserer Beziehung geht, tragen unterstützend zur Paarpflege bei und sind essentieller Bestandteil dieser. Diese Art der Gespräche sind ein essentieller Bestandteil für lebendige Beziehungen. Es geht dabei nicht darum, dem anderen zu sagen, was er alles falsch macht, sondern sich die Chance zu geben, sich mitzuteilen und auch mitzubekommen, wo der andere gerade so steckt bzw. mit was die andere so beschäftigt ist.
Auch wenn wir viel Alltag teilen, wissen wir nicht immer, was unsere Lieben gerade so beschäftigt, deshalb können regelmäßige Gespräche eine Chance sein, etwas von uns preiszugeben und etwas vom anderen zu erfahren.

Ein weiterer wichtiger Punkt in gesunden Beziehungen ist die Großzügigkeit. Großzügig sein in Beziehungen, bedeutet Vertrauen zu haben, dass unsere Lieben es gut mit uns meinen. Großzügigkeit ist, unseren Lieben auch ihr »anders sein« zu lassen und zu zugestehen. Großzügigkeit bedeutet, dass wir in unserer Beziehung etwas Geben und aber auch Nehmen. Es ist der Ausgleich von Geben und Nehmen, der Beziehungen lebendig und ausgewogen hält.

Es ist Zusammenspiel dieser beschriebenen Punkten, um unsere Beziehungen zu pflegen. Viel Freude dabei…

Wofür bin ich in meiner Beziehung wirklich dankbar?

Wie kann ich meine Beziehung wieder pflegen?

Was tue ich gerade für meine Beziehung?

Wie großzügig bin ich?

Was würde ich gerne von mir mitteilen?

Was möchte ich meiner Partnerin/meinem Partner gerne sagen?

Was ist für mich eine lebendige Beziehung?

Was hält unsere Beziehung gesund?

Weitere Artikel

Visionen

Beziehungen brauchen Visionen Damit wir und unsere Beziehungen lebendig bleiben, brauch ...

Worte

Worte wirken Worte sind viel stärker, als wir denken. Worte können liebevoll sein und ...

Neuanfang

Ein Neu-Anfangen Neu anfangen. Nach vorne schauen. Altes loslassen. Um neu anzufangen, ...

Maria Neophytou

Praxis für Systemische Beratung und Supervision

Ich arbeite in München und in Utting am Ammersee in eigener Praxis. Terminvereinbarungen sind an beiden Orten möglich.

München

Rumfordstrasse 42
im RGB Erste Etage.
80469 München

Utting am Ammersee

Hofstattstr. 18
86919 Utting a. A.

Die Einfahrt befindet sich auf Höhe der Hausnummer 16. Die Praxis liegt im Obergeschoß einer ehemaligen Zimmerei.

Kontakt

Tel.: 089 12012801
E-Mail: kontakt (at) systemischesichtweisen (dot) de